Archiv: 2014

12.12 - 14.12.2014 Jahresabschlussschwimmen Köln

Am Wochenende des 13.+14. Dezember 2014 veranstaltete der 1. SV Köln sein alljährliches Jahrgangsabschiedsschwimmen. Schwimmerinnen und Schwimmer aus ganz Deutschland sowie zwei Vereine aus Belgien folgten der Einladung um in den jeweiligen Jahrgängen Ihre Sieger zu ermitteln.

 

Mit insgesamt 14 Athleten aus Wettkampfmannschaft und der Nachwuchsgruppe machten sich unsere Betreuer, Trainer und Kampfrichter auf den Weg nach Köln. Um eine angenehme und entspannte Anreise zu gewährleisten hieß es bereits am Freitagnachmittag mit gepackten Koffern den Zug nach Köln zu nehmen.

 

Nach etwas Sightseeing am Samstag Vormittag rund um den Kölner Dom konnte der erste Wettkampftag beginnen. Unseren Schwimmerinnen und Schwimmern war die Anspannung sichtlich anzumerken. Die beachtliche Kulisse des Kölner Leistungszentrums und die ungewohnte 50 Meter Bahn trugen Ihr Übriges dazu bei. Nicht zu vergessen, dass es für manch einen der erste Wettkampf in dieser Größenordnung überhaupt war.

 

Trotz des großen Starterfeldes und der enormen Leistungsdichte brauchten sich unsere Athleten nicht zu verstecken. So freuten sich unsere jüngsten Schwimmerinnen Denise Baier, Lina Böhlau, Leonie Egolf und Isabella Volz jeweils über neue persönliche Bestzeiten auf allen geschwommenen Strecken. Neben einigen Podestplätzen durch Merlin Thiemann über 100m Rücken (3.) und Jost von den Driesch auf 100m Brust (3.), durfte sich Niklas Meinzinger über den Sieg auf 100m Brust in der Altersklasse der A-Junioren freuen. Nach dem gemeinsamen Abendessen beendeten wir den ersten Wettkampftag mit einem Bummel über den Kölner Weihnachtsmarkt.

 

Die guten Ergebnisse des Vortages durften auf weitere erfolgreiche Wettkämpfe hoffen lassen. So sicherte sich Saskia Gotter über die 200m Lagen einen souveränen 2.Platz. Niklas Meinzinger kletterte abermals aufs Podest und belegte über 200m Lagen und 50m Brust jeweils den 3. Platz. Merlin Thiemann belohnte sich abermals mit guten Leistungen mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille. Über die 100m Freistil sorgte Jost von den Driesch erneut für Edelmetall mit einem hervorragenden 3. Platz in der Altersklasse der A-Junioren. 

 

Zu einer weitere Goldmedaille trug unser Trainer Benjamin Schaller bei. In einer Zeit von 31,96 Sekunden ließ er die gesamte Konkurrenz hinter sich und sorgte somit für den zweiten Einzelerfolg an diesem Wochenende. Deborah Reinbold, Tanja Kappler, Michelle Katt, Robin Thiemann sowie Kristina und Vanesa Vidoeski verpassten in Ihren Rennen meist nur knapp einen Platz unter den besten Drei, durften sich jedoch über mehrere persönliche Bestzeiten freuen. Wir gratulieren allen Aktiven nochmals ganz herzlich zu den tollen Leistungen und hoffen auf ein genauso erfolgreiches Jahr 2015.

 

Ein herzlichen Dankeschön auch an unsere Begleiter/Kampfrichter Ralf Katt und Yves Reinbold sowie an unsere beiden Trainer Andreas und Benjamin.

Wettkampf Pforzheim 22.10.2014

Am 22. November lud die SSG Pforzheim zu ihrem alljährlichen Goldstadt-Meeting ein. Vier Schwimmerinnen und Schwimmer folgten der Einladung um Ihr Können unter Beweis zu stellen. Wie schon im vergangenen Jahr, war auch diesmal die Sprinterwertung über die 50m Freistil, eines der Highlights an diesem Wettkampftag. In den einzelnen Vorläufen wurden die jeweils 6 Zeitschnellsten Schwimmerinnen und Schwimmer der am Nachmittag stattfindenden Finals ermittelt. Als Vorlaufschnellster sicherte sich Patrick Kiefer eine gute Ausgangslage für das spätere Finale. In einem überaus spannenden und hartumkämpften Rennen wurde Patrick seiner Favoritenrolle  gerecht und verwies seine Konkurrenten in einer Zeit von 24,54 Sekunden auf die Plätze.

Michelle Katt verpasste in einer Zeit von 30,34 Sekunden denkbar knapp das Finale. Kann sich trotzdem über eine neue Saisonbestleistung über diese Strecke freuen. Über die doppelte Distanz, den 100m Freistil, konnte Michelle punkten. In der Altersklasse der Juniorinnen darf Sie sich über einen tollen 3. Platz freuen. Auf Ihrer Paradestrecke, den 100m Brust, erwischte Sie einen schnellen Lauf und belegte in der Zeit von 1:10,37 Sekunden einen hervorragenden 2 Platz.

Deborah Reinbold darf sich ebenfalls über hervorragende Leistungen freuen. Über die 200m Lagen belegte Sie einen tollen 6 Rang. Darüber hinaus stellte Sie in einer Zeit von 2:58,57 min eine neue persönliche Bestzeit auf. Auf den 100m Rücken zahlte sich das Training der letzten Wochen ebenfalls aus. 1:26,82 min bedeuteten nicht nur Platz 7 in der Altersklasse C sondern wieder einmal einen neuen persönlichen Rekord.

3 Starts, 3 persönliche Bestzeiten. So lautete am Ende die Bilanz von Tanja Kappler. 1:19,53 min stand nach dem Rennen der 100m Freistil auf der Uhr des Kampfrichters. Zum ersten Mal überhaupt unterbot sie somit die magische Grenze von 1:20,00 min. Über die 50m Freistil in 35,58 Sekunden und den 100m Brust mit 1:41,78 min verbesserte sie ebenfalls Ihre bis dato gültigen Bestzeiten und rundete einen erfolgreichen Wettkampftag mit tollen Platzierungen ab.

Allen Aktiven herzlichen Glückwunsch!

BaWü-Masters-Meisterschaften Tübingen 25./26.10.2014

Mit gleich 6 Titeln und einem neuen Vereinsrekord leiten die Weingartner Masters-Schwimmer die neue Saison ein. Am Wochenende des 25.-26.10.2014 fanden im schwäbischen Tübingen die Baden-Württembergischen Masters-Meisterschaften im Schwimmen statt. 

Gleich in seinem ersten Rennen am Samstag über 200m Lagen ließ unser Routinier Tobias Lauber nichts anbrennen und sicherte sich in seiner Altersklasse den ersten Platz und verwies die Konkurrenz auf die Plätze. Markus Klinder, unser Mann für die 200m Freistil, tat es Tobias gleich. Er kontrollierte sein Rennen von Anfang an und belohnte sich ebenfalls in seinem  ersten Rennen mit der Goldmedaille. Am Samstagnachmittag lieferte sich unser Sprinter Alexander Spitz über 50m Schmetterling ein spannendes und zugleich enges Rennen. Mit gerade einmal 2 Hundertstel Sekunden Vorsprung schlug er als Erster an und brachte somit den dritten Titel für Weingarten nach Hause.

Am Ende des ersten Wettkampftages hieß es dann nochmals alle Kräfte zu mobilisieren um in der 4*50m Lagen-Staffel die Einzelerfolge zu bestätigen. In der Reihenfolge Phil Stephan (Rücken), Tobias Lauber (Brust), Patrick Kiefer (Schmetterling) und „Cheftrainer“ Andreas Machauer (Kraul) sicherte sich die Weingartner Staffel einen souveränen 2. Platz.

Weiterhin sicherte sich Patrick Kiefer über 50 und 100m Schmetterling jeweils den 3. Platz.  Phil Stephan war ebenfalls erfolgreich und erschwamm sich mit dem 3. Platz über 50m Rücken einen Platz auf dem Podest. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 50 Meter Schmetterling erkämpfte sich Patrick Wießler eine grandiose Platzierung unter den besten 10 seiner Altersklasse.

Der zweite Wettkampftag sollte genauso fulminant beginnen wie es der Erste tat. In seinem ersten Rennen über 100m Lagen seit mehr als einem Jahr verbuchte Patrick Kiefer sein bestes Rennen an diesem Wochenende. Er stieg nicht nur als Sieger aus dem Wasser, konnte sogar mit einer Zeit von 1:02,80 Sekunden einen neuen Vereinsrekord erzielen. Keine 2 Minuten später deklassierte Tobias Lauber, der am Vortag schon die 200m Lagen gewonnen hatte, seine Konkurrenz auch auf den 100m und sorgte somit für den fünften Einzelerfolg für Weingarten.

Als ob die 200m Freistil nicht genug wären, trat Markus Klinder auch noch auf der doppelten Distanz, den 400m an. Wie schon am Tag zuvor spielte Markus seine Erfahrung auf den „langen“ Freistil-Strecken aus und machte den 6. Titel an diesem Wochenende klar. Über 100m Freistil wurde es in der Altersklasse 20 noch einmal spannend. Phil Stephan, Tobias Lauber und Markus Klinder traten zusammen im selben Lauf an und mussten sich in einem heiß umkämpften Rennen lediglich einem Schwimmer aus Gaggenau geschlagen geben. Die  4*50m Freistil-Staffel in der Besetzung, Alexander Spitz, Markus Klinder, Patrick Kiefer und Tobias Lauber rundete das sehr gute Gesamtergebnis nochmals ab. Nicht nur in der Staffel, sondern auch im Einzel, ließ es sich unser „Cheftrainer“ Andreas Machauer nicht nehmen ebenfalls an den Start zu gehen. Auf den 50 Meter Freistil konnte er seine am Vortag geschwommene Zeit nochmals bestätigen.

Allen Aktiven herzlichen Glückwunsch !

Wettkampf Rheinstetten 04.10.2014

Am 04. Oktober machten sich sieben unserer Weingartener Schwimmer auf den Weg nach Rheinstetten. Bei strahlendem Sonnenschein wurden von jedem Schwimmer tolle neue Bestzeiten aufgestellt!
 

 

So schlug Michelle Katt (Jg. 1995) bereits nach 13,8 Sek. über die außergewöhnliche Wettkampfstrecke von 25 Metern Kraul an. Unser neues Vereinsmitglied Deborah Reinbold (Jg. 2002) verbesserte ebenfalls ihre bisherige persönliche Bestzeit und brauchte nur 35,5 Sekunden über 50 Meter Schmetterling. 
 

 

Auch Viviana von den Driesch (Jg. 2001) darf sich über sehr gute Zeiten (u.a. 32,9 Sek. über 50 Meter Kraul) und viele Medallien freuen.

 

Die Jungs profitierten ebenfalls vom Training im Blankenlocher Schwimmbad: Robin Thiemann (Jg. 2000) ließ über die 200 Meter Lagen seine Konkurrenz weit hinter sich und schlug 40 Sekunden vor dem Zweitplatzierten an.
Sein großer Bruder Merlin (Jg. 1998) unterbot seine Bestzeit über 50 Meter Schmetterling von den Badischen Meisterschaften und war mit 28,75 Sekunden der schnellste Schwimmer über diese Distanz. Niklas Meinzinger (Jg. 1997) und Jost von den Driesch (Jg. 1998) gaben über 100 Meter Freistil kräftig Gas: Jost blieb dabei unter der Eine-Minute-Marke.
 
Nach dieem tollen Einstieg sind wir sehr gespannt auf die kommende Saison!  
LvdD

Badische Sommermeisterschaften 19./20.07.2014

Den diesjährigen Höhepunkt der Sommersaison bildeten die Badischen Meisterschaften in Freiburg. Aus unserem Verein konnten sich drei Schwimmer qualifizieren: Neben den Brüdern Merlin (rechts) und Robin (links) Thiemann war auch Jost von den Driesch (mitte) mit am Start. Alle drei überzeugten mit guten und sogar sehr guten Leistungen:

Merlin Thiemann (Jahrgang 1998) musste über 50 Meter Schmetterling nur seinen Konkurrenten von den Stützpunkten Mannheim und Freiburg den Vorrang lassen und sicherte sich mit einer neuen Bestzeit von 29,05 Sekunden einen tollen dritten Platz.

Jost von den Driesch (Jahrgang 1998) profitierte von der elektronischen Zeitmessung und erschwamm sich mit 1:00,98 Minuten über 100 Meter Freistil den fünften Platz in der Jahrgangswertung.

Robin Thiemann, der am Sonntag gleich über drei Strecken startete, musste sich gegenüber starker Konkurrenz behaupten. Doch er ließ sich nicht verunsichern und schlug nach nur 31 Sekunden über 50 Meter Schmetterling an. Ebenfalls gute Zeiten schwamm er über 200 Meter Lagen und 100 Meter Freistil.

 

Herzlichen Glückwunsch, Jungs! LvdD

Schwimmfest-Weingarten am 10.05.2014

Am 10. Mai war es wieder so weit: Die Schwimmabteilung der FVgg Weingarten veranstaltete ihren jährlichen Nachwuchswettkampf im Weingartener Walzbachbad. Mit über 350 Aktiven, die unter anderem aus Pforzheim, Freiburg, Rastatt und Mannheim anreisten, rund 1200 Einzelstarts und 40 Staffeln war es wieder einmal ein voller Erfolg. Zudem wurden viele neue Bestzeiten aufgestellt: Lina Böhlau, Tanja Kappler, Viviana von den Driesch, Philipp Hartmann, Niklas Arheit, Luis Jung und Hannes Knecht konnten dank guter Trainingsvorbereitung ihre bisherigen Leistungen überbieten und dürfen sich über persönliche Rekorde freuen. Maxi Meier und Johannes Dörr (beide Jahrgang 2002) erschwammen tolle dritte Plätze und zeigten beispielhaft, dass unser Kader momentan topfit ist. Auch die Wettkampfmannschaft war gut vertreten: Sowohl die 4 mal 50m Freistil-mixed Staffel in der Besetzung von Markus Klinder, Tobi Lauber, Lea Cagol und Michelle Katt als auch die 4 mal 50m Lagenstaffel der Herren (Merlin Thiemann, Niklas Meinzinger, Robin Thiemann und Jost von den Driesch) schlugen zuerst an.

Einen Höhepunkt bildete das Finale über 50 Meter Freistil, in dem Jost von den Driesch als jüngster Teilnehmer in einer Zeit von nur 26, 4 Sekunden einen tollen vierten Platz belegte.

Hierbei ist auch die jüngste Teilnehmerin unseres Teams, Ann-Sophie Wüst (Jahrgang 2004), zu erwähnen, die sich sehr tapfer über die 100 Meter Brust schlug.

 

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei allen, die beim Wettkampf geholfen und uns tatkräftig unterstützt haben. LvdD

Nachwuchstrainer gesucht!

Das Schwimmteam Weingarten sucht im Moment DRINGEND nach Trainern, die uns vor allem im Nachwuchsbereich unterstützen.

 

Wir suchen auch gerne Eltern/Sportler/Studenten, die noch keine Erfahrung im Schwimmsport haben, den Verein aber trotzdem unterstützen wollen.

 

Die Trainingszeiten sind:

Montags, 16:30 - 17:30 und

Donnerstags, 17:00 - 18:00.

 

Bei Interesse kurze Nachricht an benjamin.schaller@schwimmteam-weingarten.de

Deutsche-Mannschaftsmeisterschaften 02.02.2014

DMS-Team 2014
DMS-Team 2014

Am 02.02.14 fanden dieses Jahr die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen statt, dieses Jahr in Waghäusel . Dabei schwammen 13 Aktive aus Weingarten mit. Die Jungs waren in der Badenliga und Mädchen in der Bezirksliga vertreten. Unsere Mannschaft wurde noch von 8 Schwimmern aus Rheinstetten unterstützt. Unsere männliche Mannschaft konnte dieses Jahr 10.005 Punkte erschwimmen und sich dabei den 5. Platz in der Badenliga sichern. Dazu trug maßgeblich Patrick Kiefer bei mit der höchsten Punktzahl von 1910 Punkten. Unsere Mädels erreichten 8.821 Punkte und den 9. Platz in der Bezirksliga. Hier gelang Nadja Sforza die höchste Punktzahl, nämlich 1645 Punkte. Außerdem konnte Jost von den Driesch über 1500m Freistil eine neue Bestzeit erschwimmen von 20:36,13 und auch für Merlin Thiemann hatte sich das Training gelohnt. Er schwamm die 400m Lagen in einer super Zeit von 5:24,14. Auch Patrick Kiefer konnte sich über eine neue Bestzeit von 1:00,03 über 100m Schmetterling freuen, mit der er die höchste Einzelpunktzahl von 526 Punkten erschwamm. Bei den Mädchen freute sich Michelle Katt über 4 neue persönliche Bestleistungen in den Disziplinen 50m Freistil (0:30,47), 100m Freistil (1:09,03), 100m Brust (1:27,75) und über 200m Brust (3:06,56). Auch Saskia Gotter gelang eine neue Bestzeit von 1:35,38 über 100m Brust . Lea Cagol musste zwar am Ende des Wettkampfs kurzfristig für eine der Schwimmerinnen aus Rheinstetten über 400m Lagen einspringen, aber sie konnte sich in 200m Freistil (2:38,84) und 400m Freistil (5:32,40) auch noch über neue persönliche Rekorde freuen. Zudem erschwamm sie über 800m Freistil einen neuen Vereinsrekord von 11:16,72. Nadja Sforza erreichte bei den Mädchen über 100m Freistil in einer Zeit von 1:05,68 die höchste Einzelpunktzahl von 468 Punkten. Außerdem waren für Weingarten noch am Start: Julia Fäcks, Luisa von den Driesch, Markus Klinder, Niklas Meinzinger, Alexander Spitz und Benjamin Schaller. Obwohl unsere Mannschaft nicht so fit war wie in den letzten Jahren, können wir auf einen erfolgreichen Wettkampf zurückblicken und danken allen aktiven Schwimmer und insbesondere unserem Trainer Andreas Machauer und unseren Kampfrichtern!

Jahreshauptversammlung Schwimmabteilung

Hiermit laden wir alle Mitglieder zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Diese findet statt am Mittwoch, 29.Januar 2014 um 19:30 Uhr in der Mineralix-Arena Weingarten.

Wir freuen uns auf ihr zahlreiches Kommen.


Die Abteilungsleitung

[2011] , [2012] , [2013] , [2014] , [2015] , [2016] , [2017] , [2018]